Mag Dr Andrea Schwarz-Hausmann MBA LL.M
Mag Dr Andrea Schwarz-Hausmann MBA LL.M

Recht

Als Juristin beschäftige ich mich mit den Schwerpunkten Arbeitssicherheit, Brandschutz und Medizinrecht...als Feuerwehrjurist vertrete ich die Interessen der Freiwilligen Feuerwehr NÖ.

Meht dazu auch beim Themenpunkt Publikationen sowie bei  meiner Vorstandtätigkeit beim VÖSI

 

 

Theater

.

 

Als Regisseurin und Theaterschaffende leite ich das Betriebsbüro der OPER BURG GARS.

Mit wunderbaren Kollegen gestalte ich einen Abend mit Kostproben aus den bekanntesten und beliebtesten Operetten unter dem Titel "Goldene Stimmen der Operette".

 

 

Vorträge

.

Aus der Verbimdung von rechtlicher Kompetenz und Theater entspringt meine Vortragstätigkeit in den Themenbereichen Arbeitssicherheit, Brandschutz und Präsentation für diverse Berufsgruppen.

 

 

 

 

 

KONTAKT bei Interesse an Buchungen für "Goldene Stimmen der Operette" oder Vorträgen: schwarz@operburggars.at

oder

andrea@andreaschwarz-hausmann.at

 

Nach dem großen Erfolg mit Don Carlo 2015 - wird es mit Otello 2016 noch anspruchsvoller...

aus der NÖN Woche 35/2014
Stolz durfte ich mich über die Gratulation meines Bürgermeisters zur Sponsion zum LL.M - Legum Magister freuen....
Zeitung.pdf
PDF-Dokument [278.5 KB]

Mein Einsatz für Ihr Recht

Als promovierte Juristin sind meine Spezialgebiete  Medizinrecht,  Krankenanstalten und Berufsrecht der Gesundheitsberufe sowie Theaterrecht.  Aus meiner langjährigen Tätigkeit in der  Betreuung  von Sonderkrankenanstaltn, Ambulatorien und Kuranstalten weiß ich, dass die größten Probleme des Gesundheitswesens in der  fehlenden oder falschen Kommunikation begründet  liegen.

Aus diesem Grund biete ich  - inbesonders für die Angehörigen der ärztlichen und nichtärztlichen Gesundheitsberufe - Kommunikationsseminare an, bei denen zwar der  Zusammenhang  von Haftung und Aufklärung  im Zentrum steht - die aber praxisorientiert immer an die konkreten Bedürfnisse der Krankenanstalt bzw der  betroffenen Ärzte angepasst werden. Weiterer Schwerpunkt  meiner Tätigkeit  ist  die Anleitung  einer  korrekten aber gleichermaßen praktikablen Dokumentation sowie die Entwicklung  von Qualitätssicherungssystemen anhand von Visitationen.

Wofür ich im Gesundheitswesen  stehe....

 

  1. politisch unabhängig nehme ich Patienten und Ärzte mit ihren Sorgen ernst
  2. Transparenz und akzeptable Lösungen sind mein Ziel
  3. Einsparungen dürfen nicht zu Lasten der Patienten gehen
  4. Ich orientiere mich an praktischen Bedürfnissen und scheue mich nicht, Anregungen offen auszusprechen
  5. ersönlicher Ansprechpartner und verständnisvoller Zuhörer zu sein – dies kennzeichnet meine Tätigkeit und meine beruflichen Grundsätze